Sprache

Deutsch

Spuk- und Schauergeschichten - ZQS Summer Event 2016

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder auf den Weg gemacht, um ein wenig die Insel zu erkunden. Zunächst einmal haben wir uns mit mediterranen Köstlichkeiten gestärkt, um uns dann zu einem dreistündigen Ausflug in die Welt der Mythen und Spukgeschichten aufzumachen. 

Gestartet sind wir in Mdina, wo uns unser Tourguide in Empfang genommen und mit Kerzen ausgestattet hat. Zur Sicherheit wurde dann auch zunächst ein Gruppenfoto vor dem Eingangstor nach Mdina gemacht, um am Ende der Tour sicherstellen zu können, dass alle noch da sind, wie er uns erklärte. Begleitet von Geschichten über Hinrichtungen, Selbstmorde, umtriebige Geister und unerklärlichen Erscheinungen sind wir zunächst durch das immer dunkler werdende Mdina gestreift. Danach ging es ab in den schon für uns bereitgestellten Bus, der uns zu einigen abgelegenen Orten in der Umgebung gefahren hat, an denen ebenfalls regelmäßig Geister gesichtet und/oder gehört wurden und werden. Zum Glück hatten wir die Kerzen dabei, denn inzwischen war es wirklich stockdunkel.

Wie viel an den Geschichten wohl dran sein mag, vermögen wir nicht zu beurteilen. Wir sind auf jeden Fall bereits vor der Geisterstunde alle wieder vollständig und wohlbehalten in Mdina angekommen.